Home eff-Navi Projekt-Info Partner Events Netzwerk Themen Presse Newsletter
Suche
Navigation

eff-NAVI Startseite

Standortbestimmung

Situationen

Lösungswege

Tools

Beispiele

Nutzenargumente

Lösungen

Jahresarbeitszeit

Gleitzeit

Teilzeitarbeit

Langzeitkonten

Schichtarbeit

Personaleinsatz/Urlaub

Steuerung im Team

Mobiler Arbeitsort

Mitarbeitergespräch

Kommunikation Team

Weiterbildung

Frauen Ziel Führung

Elternzeit

Wiedereinstieg

Pflegezeit

Eltern in Führung

Projektförderer:

Europäische Union - ESF Europäischer Sozialfonds

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen

 

Überblick

Umsetzung  
Wussten Sie schon, dass ein 60-minütiges Mitarbeitergespräch,
einmal im Jahr durchgeführt, die Zusammenarbeit wesentlich verbessert.

Das Mitarbeitergespräch bietet der Führungskraft die Möglichkeit, mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einen offenen Dialog zu treten. Häufig wird dieses Instrument genutzt, um Inhalte wie Zielvereinbarungen, Leistungsbeurteilungen, Weiterbildungs- oder Entwicklungsmöglichkeiten zu besprechen. In Bezug auf eine familienbewusste Führungskultur werden ebenso Themen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie der Beschäftigten angesprochen.

Basis dieser Gespräche ist eine offene Gesprächskultur, welche von Verantwortung, Vertrauen und Fairness geprägt ist.

[mehr im PDF]

Es gibt die unterschiedlichsten Anlässe, ein Mitarbeitergespräch zu führen, wie z.B. bei familiären Angelegenheiten (z.B. Elternzeit, Pflege eines Angehörigen oder Auszeit). Solche Themen können aber auch in das jährliche Mitarbeitergespräch integriert werden.

Nutzen Wichtige Aspekte
  • Kennenlernen der Interessen, Erwartungen und der persönlichen Situation der Mitarbeiterin bzw. des Mitarbeiters

  • Aufbau eines Vertrauensverhältnisses

  • Verbindliche Vereinbarungen über Aufgaben und Arbeitsweisen

  • Förderung der Zufriedenheit

  • Steigerung der Motivation

  • Optimierung der Zusammenarbeit, der Kommunikation und der Kooperation

  • Stärkung der Eigenverantwortlichkeit und Eigenständigkeit der Beschäftigten

  • Dem/r Mitarbeiter/in im Vorfeld des Gespräches Ziele, Inhalte und Vorgehensweise mitteilen

  • Ziele klar formuliert, erreichbar, messbar und terminiert vereinbaren

  • Ungestörte Atmosphäre schaffen (z.B. keine Telefonate)

  • Genügend Zeit für das Gespräch einplanen

  • Perspektiven und bei Bedarf Folgetermin vereinbaren

Pageranking

[ zurück ]

 
Expertenwissen nutzen

      Tools
Mitarbeitergespräch
Grundsätzliches/ Gesprächsgrundregeln/ Feedbackregeln
Fragenkatalog zu Mitarbeitergesprächen
Vorbereitung auf das Gespräch
Gesprächsleitfaden –
Wie führe ich ein Mitarbeitergespräch
Flexible Arbeits(zeit)organisation für Väter und Mütter
Unternehmensbeispiel
Consol Consulting & Solutions Software GmbH
Profos AG
Privatbrauerei und Mineralbrunnenbetrieb Heinrich Egerer
Für BayME-/VBM-Mitglieder

 

Umfassende Beratung erhalten Sie bei Ihrem Verband
[Link zu den Verbänden]

E-Mail

Linkempfehlungen extern
 
Hinweise

Sie haben einen Verbesserungsvorschlag?

 

Rufen Sie uns an, oder schicken Sie uns ein E-Mail:

 

Telefon: 01801 / 36 63 47

E-Mail

Kontakt

Impressum

Sitemap

Datenschutz

Disclaimer

Kompetenzzentrum Work-Life in Zusammenarbeit mit Fauth-Herkner & Partner