Home eff-Navi Projekt-Info Partner Events Netzwerk Themen Presse Newsletter
Suche
Navigation

eff-NAVI Startseite

Standortbestimmung

Situationen

Lösungswege

Tools

Beispiele

Nutzenargumente

Lösungen

Jahresarbeitszeit

Gleitzeit

Teilzeitarbeit

Langzeitkonten

Schichtarbeit

Personaleinsatz/Urlaub

Steuerung im Team

Mobiler Arbeitsort

Mitarbeitergespräch

Kommunikation Team

Weiterbildung

Frauen Ziel Führung

Elternzeit

Wiedereinstieg

Pflegezeit

Eltern in Führung

Projektförderer:

Europäische Union - ESF Europäischer Sozialfonds

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen

 

Überblick

Umsetzung  
Es wird 27 % profitabler gearbeitet, wenn die Kommunikation stimmt.

Kommunikation mit dem Team bezieht sich auf den laufenden Austausch zwischen der Führungskraft und deren Mitarbeitern/innen. Es können dabei alle Themen besprochen werden, die innerhalb des Teams auftreten können: z. B. Arbeitszeitveränderungen, Urlaubsplanung oder individuelle Wünsche einzelner Teammitglieder. Auch Unternehmensbelange bzw. –Veränderungen können z.B. im Hinblick auf die Auswirkungen auf die Arbeitszeitorganisation im Team diskutiert werden. Aufgabe der Führungskraft ist es, durch das eigene Kommunikationsverhalten einen offenen, klaren und lösungsorientierten Dialog im Team zu fördern. Betriebliche Belange und hohe Leistungsorientierung sind dabei ebenso wichtig, wie die Integration des einzelnen Teammitglieds und dessen besonderer Bedürfnisse. Gegenseitige Rücksichtnahme wird kultiviert und so auch die Synergie in der gemeinsamen Tätigkeit erhöht. So wird die Sinnhaftigkeit der Arbeit vermittelt, der Teamgedanke mit Leben erfüllt und die Qualität und Produktivität positiv beeinflusst.

Nutzen Wichtige Aspekte
  • Flexibler interessengerechter Personaleinsatz, da familiäre Verpflichtungen der Mitarbeiter bekannt sind und dadurch besser berücksichtigt werden können

  • Verbessertes Arbeitsklima und Förderung des Verständnisses für einander

  • Sensibilisierung für Vereinbarkeitsthemen im Team als Grundlage für eine verbesserte Zusammenarbeit

  • Erhöhte Mitarbeiterzufriedenheit und auch Mitarbeiterbindung

  • Verringerung von Stresspotentialen

  • Schnellere Integration von Rückkehrern aus der Elternzeit/Pflegezeit in Arbeitsabläufe

  • Höhere Identifikation mit dem Unternehmen durch Transparenz

  • Weniger Reibungsverluste, Produktivitätssteigerung

  • Entlastung der Führungskraft durch bessere Zusammenarbeit im Team (z.B. weg vom Streit schlichten, hin zu Lösungen im Team entwickeln)

  • Regelmäßigkeit und Klarheit, Respekt und Offenheit sind Grundbausteine bei der Kommunikation

  • Dem Team Möglichkeiten zur Vorbereitung geben, z.B. Ziele, Inhalte, Ablauf

  • Inhalte, bzgl. Unternehmensentscheidungen und -ziele klar transportieren, zum besseren Verständnis der Mitarbeiter/innen

  • Auch Themen der familiären Verpflichtungen, wie Pflege eines Angehörigen, Kinder oder Partnerschaft besprechen, u.a., um Arbeitszeitwünsche herauszufiltern und Möglichkeiten für eine Anpassung der Arbeitsorganisation im Team zu erarbeiten.

  • Bei kritischen oder sehr persönlichen Anliegen eines einzelnen Beschäftigten abwägen, ob es sinnvoller ist, dies in einem persönlichen Gespräch zu klären

  • Zeitkontingent für Besprechungen einplanen

Pageranking

[ zurück ]

 
Expertenwissen nutzen

      Tools
Kommunikation mit dem Team
Grundsätzliches/ Gesprächsgrundregeln/ Feedbackregeln
Vorbereitung auf das Gespräch
Flexi-Spielregeln
Unternehmensbeispiel
aerogate München GmbH
Bernhard Langermeier GmbH
Freilinger GmbH & Co. Betriebs KG
Ikea Deutschland GmbH
Privatbrauerei und Mineralbrunnenbetrieb Heinrich Egerer
Für BayME-/VBM-Mitglieder

 

Umfassende Beratung erhalten Sie bei Ihrem Verband
[Link zu den Verbänden]

E-Mail

Linkempfehlungen extern

 

Hinweise

Sie haben einen Verbesserungsvorschlag?

 

Rufen Sie uns an, oder schicken Sie uns ein E-Mail:

 

Telefon: 01801 / 36 63 47

E-Mail

Kontakt

Impressum

Sitemap

Datenschutz

Disclaimer

Kompetenzzentrum Work-Life in Zusammenarbeit mit Fauth-Herkner & Partner