Home eff-Navi Projekt-Info Partner Events Netzwerk Themen Presse Newsletter
Suche
Navigation

Projektkurzdarstellung

Grußwort

Downloads

Info-Flyer

Projektkurzdarstellung

Links

Fauth-Herkner & Partner

Projektförderer:

Das große Bayerische Staatswappen

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen

Grußwort

Von einer familienbewussten Arbeitswelt profitieren Beschäftigte und Unternehmen gleichermaßen. Für Unternehmen ist sie ein entscheidender Wettbewerbsfaktor: Mit attraktiven Arbeitsbedingungen werden nicht nur qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewonnen und gebunden, sondern auch ihre Motivation und Leistungsbereitschaft erhöht. Für berufstätige Frauen und Männer mit familiären Betreuungsverpflichtungen ist sie Grundvoraussetzung, um Erwerbstätigkeit und Familie miteinander vereinbaren zu können.

Viele Unternehmen haben die Vorteile einer familienbewussten Arbeitswelt erkannt und das Thema auf ihre Agenda gesetzt. Den Unternehmen bieten sich viele Möglichkeiten zur Verwirklichung einer familienbewussten Arbeitswelt im Rahmen ihrer Personalpolitik. Diese Möglichkeiten werden in der Praxis aber oftmals nicht voll genutzt.

Vereinbarkeit und Chancengerechtigkeit müssen im Unternehmen gelebt werden. Die Führungskräfte tragen in der betrieblichen Praxis die Verantwortung für die Gestaltung der Arbeitsbedingungen. Bei der Etablierung passgenauer familienbewusster Maßnahmen, die zugleich den Unternehmenserfolg im Blick haben, spielen sie daher eine entscheidende Rolle.

Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. – sowie die Verbände der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie unterstützen deshalb das Projekt „effizient familienbewusst führen – Führungsinstrumente zukunftsfähig gestalten“. Mit diesem Projekt wollen wir die Möglichkeiten und Werkzeuge familienfreundlicher Unternehmensführung bekannt machen und die bayerischen Unternehmen und Führungskräfte praxisorientiert beraten.

Die Lösungen sind vorhanden – den Weg zu ihnen zu erleichtern, das ist unser gemeinsames Ziel.

Christine Haderthauer

Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen

Randolf Rodenstock

Präsident der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

 
Statement

„Das Projekt „effizient familienbewusst führen“ fördern wir, weil es an einem weichenstellenden Punkt ansetzt: >>
 

Christine Haderthauer, Bayerische Staats-ministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen

Statement

„Wir wissen, dass viele Unternehmen sich bereits intensiv für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie engagieren. >>
 

Randolf Rodenstock, Präsident der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft

Kontakt

Impressum

Sitemap

Datenschutz

Disclaimer

Kompetenzzentrum Work-Life in Zusammenarbeit mit Fauth-Herkner & Partner